SPORTTOTAL expandiert nach Belgien

  • Partnerschaft mit belgischem Fußballverband
  • sporttotal.tv überträgt die Spiele aus der 3. Liga mit 16 Vereinen
  • Innerhalb von 12 Monaten drei Märkte außerhalb Deutschlands erschliessen

Köln/Luxemburg, 17. Juni 2019. Die SPORTTOTAL AG expandiert nach Belgien: Mit ihrer Tochtergesellschaft SPORTTOTAL International SA, Luxemburg, beginnt das Unternehmen unmittelbar nach Gründung der Auslands-Holding die Internationalisierung. Erster Partner wird die 1. Belgische Amateurliga (3. Liga). Bis zum September 2019 sollen alle 16 Amateurvereine in der 1. Belgischen Amateurliga mit einer speziellen Videotechnik ausgestattet sein, die es erlaubt, Sportereignisse in hoher Qualität und vollautomatisch live auf „sporttotal.tv“ zu übertragen. Die Spiele stehen auch als Video on demand auf der Plattform sporttotal.tv zur Verfügung. „Wir freuen uns, dass wir in Belgien als erster europäischer Markt an den Start gehen können. Indem wir eine Ligaebene sehr schnell komplett ausstatten, schaffen wir einen überzeugenden Showcase“, so Jean Fuchs, Chairman der SPORTTOTAL International SA. „Darüber hinaus werden wir unsere europäische Expansion entschlossen vorantreiben“, betont Gerrit Heidemann, der die internationale Expansion von SPORTTOTAL verantwortet. Ziel sei es, in den nächsten 12 Monaten insgesamt in drei Ländern außerhalb Deutschlands aktiv zu sein. Cécile Violleau, die das Business Development für sporttotal.tv für Belgien leitet, sieht auch in Belgien „noch sehr viel Potential – sowohl in weiteren Ligen in Belgien wie auch bei interessierten Sponsoren und Werbepartnern“.

Erster Vertrag mit einem Fußballverband außerhalb Deutschlands

„Uns hat die Idee begeistert, Amateurfußball so attraktiv für eine große Zielgruppe sichtbar zu machen – ob auf dem Smartphone, dem Tablet oder dem großen Flat-Screen zu Hause. Wir haben verschiedene Lösungen verglichen und uns aus voller Überzeugung für sporttotal.tv entschieden: Die Qualität, die Professionalität und die Potentiale wie etwa Leistungsstatistiken und Mehrwertdienste waren ausschlaggebend. So wird Amateurfussball wesentlich attraktiver präsentiert werden als je zuvor. Und wir sind ein wenig stolz, dass wir als erste Liga außerhalb Deutschlands zum Zuge gekommen sind“, sagt Stéphane Georges, Président de la Ligue Nationale. „Der erste Vertrag mit einem Fußballverband außerhalb Deutschlands ist für uns ein echter Meilenstein“, unterstreicht Peter Lauterbach, CEO der SPORTTOTAL AG.

Über die SPORTTOTAL AG:

Die SPORTTOTAL AG (ISIN: DE000A1EMG56) mit Sitz in Köln ist ein Technologie- und Medienunternehmen, das im schnell skalierbaren Digitalgeschäft mit Video-Plattformen und Communities (DIGITAL), im margenstarken nationalen und internationalen Projektgeschäft (VENUES) sowie im Geschäft mit Live-Events (LIVE) wächst. Das 1979 gegründete Unternehmen betreibt mit sporttotal.tv ein hochfrequentiertes, wachstumsstarkes Portal für Online-Sportvideos und Live-Streaming. Dabei stattet das Unternehmen Amateurvereine mit einer speziellen Videotechnik aus, die es erlaubt, Sportereignisse in hoher Qualität und vollautomatisch live auf „sporttotal.tv“ zu übertragen. Zum weiteren Leistungsportfolio der SPORTTOTAL AG zählt die technische Ausrüstung von Rennstrecken und Sportstätten sowie die Produktion und Vermarktung von Sportevents wie dem ADAC TOTAL 24-Stunden-Rennen am Nürburgring. Darüber hinaus produziert die SPORTTOTAL AG Content für namhafte Unternehmen wie Porsche, Audi, Mercedes/AMG, Red Bull oder VW und veranstaltet hochwertige Live-Erlebnisse wie die Porsche Experience.

Weitere Informationen: www.sporttotal.com

SPORTTOTAL AG
Am Coloneum 2
50829 Köln
www.sporttotal.com
Tel: +49 (0) 221_7 88 77_ 0
Fax: +49 (0) 221_7 88 77_ 199
info@sporttotal.com

Investor Relations
BSK Becker+Schreiner Kommunikation GmbH
Tobias M. Weitzel
Tel: +49 (0) 177_7 21 57 60
weitzel@kommunikation-bsk.de

2019-06-17T14:08:06+01:00