sporttotal.tv: Medienpartner-Reichweite wuchs im November um mehr als Faktor 8 auf 5,3 Mio. Views

 

CN: sporttotal.tv: Medienpartner-Reichweite wuchs im November um mehr als Faktor 8 auf 5,3 Mio. Views

Köln, 17. Dezember 2018. Die Sport-Streaming-Plattform sporttotal.tv, eine Tochtergesellschaft der SPORTTOTAL AG, hat ihre vermarktbare Reichweite über Medienpartnerschaften erheblich ausgebaut: Gegenüber November 2017 wuchs die Reichweite im November 2018 um mehr als Faktor 8 auf 5,3 Mio. Views (November 2017: rund 600.000 Views). Dabei zahlte sich aus, dass sporttotal.tv mit den Portalen Bild.de, Express, t-online.de, Reviersport, Sportbuzzer, NWZ und Ruhrnachrichten kooperiert.

sporttotal.tv auch auf bild.de, express.de und t-online.de

Mit dem Gründungspartner Bild.de startete sporttotal.tv das Format „Tore, Tritte, Trallala“. Hier werden einmal pro Woche die Highlights aus den auf sporttotal.tv gestreamten Fußballspielen der Amateurligen gezeigt. „Tore, Tritte, Trallala“ ist mit 343.000 Views pro Folge eines der meistgeklickten Sportvideos auf bild.de. Nach einer erfolgreichen Pilotphase gewann sporttotal.tv die regionale Boulevard-Zeitung Express (DuMont Verlag Köln), als weiteren Medienpartner. Im Schnitt verzeichnet eine Folge „Rheingemacht“ 720.000 Klicks. Die neuste und auch größte Zusammenarbeit besiegelte sporttotal.tv mit der Ströer SE & Co KGaA, einem führenden digitalen Multi-Channel-Medienhaus. Ströer vermarktet die Werbeformen auf sporttotal.tv an lokale sowie regionale Unternehmen. Zugleich sind Inhalte von sporttotal.tv auf t-online.de zu sehen. t-online ist eine der reichweitenstärksten Nachrichten-Website Deutschlands.

„sporttotal.tv wird 2019 die Zahl der Medienpartner ausbauen, die von unseren attraktiven Inhalten profitieren. Wir freuen uns über unsere zusätzliche Reichweite“, so Peter Lauterbach.

2018-12-18T13:24:59+00:00