SPORTTOTAL gewinnt neuen Titelsponsor für ADAC 24h-Rennen am Nürburgring

  • Mineralölkonzern TOTAL wird neuer Partner des Traditionsrennens

  • „ADAC TOTAL 24h-Rennen“ vom 20.-23. Juni 2019

  • Intensivierung der weltweiten medialen Vermarktung

Köln, 28. November 2018. Die SPORTTOTAL LIVE GmbH, eine 100%ige Tochtergesellschaft der SPORTTOTAL AG, hat den Mineralölkonzern TOTAL als neuen Titelsponsor für das ADAC 24h-Rennen am Nürburgring gewonnen. TOTAL löst damit die Zurich Versicherungsgruppe als Titelsponsor ab. Bereits 2019 wird das Rennen unter dem neuen Namen „ADAC TOTAL 24h Rennen“ vom 20.-23. Juni 2019 in die 47. Rennsaison starten. SPORTTOTAL überträgt das Rennen seit 20 Jahren live vom Nürburgring und sorgt als Rechteinhaber und Promotor für die weltweite Vermarktung. TOTAL sponsort mit dem 24h-Rennen am Nürburgring neben dem 24h-Rennen in Spa-Francorchamps (Belgien) und dem 24h in Le Mans (Frankreich) nun das dritte 24h-Racing-Großevent in Europa. SPORTTOTAL will gemeinsam mit dem ADAC und dem neuen Titelsponsor insbesondere auch die internationale mediale Vermarktung weiter vorantreiben.

Mehrjähriger Vertrag mit dem neuen Titelsponsor

Die SPORTTOTAL LIVE GmbH hat mit TOTAL ein neues Schwergewicht aus der Mobilitätsbranche als Titelsponsor für Deutschlands größtes Rundstreckenrennen gewonnen. TOTAL löst damit die Zurich Versicherungsgruppe ab, die sich seit 1998 als langjähriger Titelsponsor engagiert hatte.

SPORTTOTAL vermarktet das Rennen bereits seit 20 Jahren für den ADAC Nordrhein, sorgt für eine störungsfreie Live-Übertragung und weltweite Contentvermarktung des Events. Das 24h-Rennen konnte mit zuletzt rund 210.000 Zuschauern am Nürburgring und Rekordeinschaltquoten bei der TV-Übertragung sowie neuen Rekordzahlen beim Streaming seinen Stellenwert in der europäischen Rennszene eindrucksvoll untermauern. 2018 wurde das Rennen auf 38 Sendern in 152 Ländern übertragen. „Wir wollen gemeinsam mit dem ADAC und TOTAL die internationale Präsenz des 24h-Rennens am Nürburgring und die mediale Verbreitung weiter ausbauen“, erläutert Matthias Wurm, Geschäftsführer der SPORTTOTAL Live GmbH.

Hohe Reichweite sorgt für steigende Umsätze

Die SPORTTOTAL LIVE GmbH konnte in den letzten Jahren die Reichweite des international renommierten Racing-Events am Nürburgring kontinuierlich steigern. „Entsprechend sind auch die Umsatzbeiträge des 24h-Rennens in den letzten Jahren langsam, aber stetig gestiegen“, berichtet Peter Lauterbach, CEO der SPORTTOTAL AG. „Die verstärkte internationale Vermarktung des 24h-Rennens ist insofern ein sehr erfolgreicher Baustein unserer Internationalisierungsstrategie für die gesamte SPORTTOTAL-Gruppe“, so Lauterbach abschließend.

2018-12-07T10:31:48+00:00