Auftragsvolumen im mittleren einstelligen Mio.-Euro-Bereich
Projekt wird in 2018 und 2019 realisiert
Spezialisten-Team setzt sich gegen internationale Wettbewerber durch

CN: SPORTTOTAL AG gewinnt Auftrag für Rennstreckenprojekt in St. Petersburg

Köln, 20. August 2018. Die SPORTTOTAL AG hat heute mit ihrer Tochtergesellschaft SPORTTOTAL VENUES GmbH einen Auftrag für die technische Ausrüstung eines Rennstreckenprojekts in St. Petersburg gewonnen. Der Auftrag hat ein Volumen im mittleren einstelligen Mio.-Euro-Bereich und wird im laufenden Geschäftsjahr sowie 2019 realisiert.

SPORTTOTAL AG setzt sich gegen internationale Wettbewerber durch
Bei dem geplanten Rennstreckenprojekt in St. Petersburg hat sich SPORTTOTAL erneut gegen internationale Wettbewerber mit einem umfassenden Angebot durchgesetzt: Dazu gehören innovative Rennstreckentechnik, sowie die Verwendung von Broadcastkomponenten, um für die Vermarktung digitaler Produkte, die aus einem Livestreaming-Broadcast-Center ausgespielt werden können, vorbereitet zu sein. Nicht zuletzt haben die hohe Reputation aus den Rennstreckenprojekten sowie die langjährige Motorsportkompetenz von SPORTTOTAL überzeugt. Die gesamte Anlage in St. Petersburg enthält neben einer Rennstrecke auch eine Motocross- und Rallycross-Strecke, einen SUV-Geländepark, ein Center für Fahrsicherheitstraining sowie eine Renn- und Leih-Kartbahn.

SPORTTOTAL-Vorstand Oliver Grodowski: „Unsere Strategie, ein hochspezialisiertes Team von Experten aufzubauen, das internationale Sportstätten mit innovativer Technik ausstattet, hat sich erneut bewährt.“

2018-09-25T14:07:37+00:00