CN: SPORTTOTAL holt Rennstrecken-Großprojekt in Brasilien

Auftragsvolumen im unteren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich
Internationalisierungsstrategie zahlt sich aus

Köln, 08. August 2018.

Die SPORTTOTAL AG hat mit der RIO MOTORSPORTS LLC, Arlington (USA), einen Vorvertrag für die technische Ausrüstung eines Rennstreckenprojektes in Rio de Janeiro (Brasilien) unterzeichnet. Das erwartete Auftragsvolumen liegt im unteren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich für den ersten Bauabschnitt des New Rio de Janeiro Racetrack. Die Planungsarbeiten beginnen bereits im 3. Quartal 2018. Ab 2021 sollen wieder Grand-Prix-Rennen in Brasilien stattfinden. Dafür hat RIO MOTORSPORTS einen Vertrag mit der spanischen Dorna Sports Gruppe abgeschlossen, die unter anderem die MotoGP vertritt.

Die SPORTTOTAL AG ist mit ihrem Geschäftsbereich VENUES für Race Control, lückenlose Videoüberwachung der Rennstrecke, Zeitnahme, ein Media Distribution System, Startampeln und elektronische Flaggen, Funkstrecken, Voice Over IP und den Aufbau des gesamten Datennetzwerkes verantwortlich. Für dieses Projekt sind RIO Motorsports und SPORTTOTAL eine exklusive Partnerschaft eingegangen.

„Wir haben uns im Rahmen unserer Internationalisierungsstrategie auch hier mit unserem hohen Fachwissen unseres eigenen Expertenteams bewiesen. Neben der rein technischen Kompetenz ist unser Experten-Know-how bei der Durchführung und Medialisierung von internationalen Veranstaltungen ebenfalls sehr gefragt. In unserem Team sind internationale lizenzierte Renndirektoren, Rennleiter, Streckensicherungsexperten sowie Zeitnehmer und technische Kommissare beschäftigt“, sagt Geschäftsführer Thomas Hellemann, der mit seinem Experten-Team der SPORTTOTAL VENUES GmbH das Projekt umsetzen wird.

Über die SPORTTOTAL AG:

Die SPORTTOTAL AG (ISIN: DE000A1EMG56) mit Sitz in Köln ist ein Technologie- und Medienunternehmen, das im schnell skalierbaren Digitalgeschäft mit Video-Plattformen und Communities (DIGITAL), im margenstarken nationalen und internationalen Projektgeschäft (VENUES) sowie im Geschäft mit Live-Events (LIVE) wächst. Das 1979 gegründete Unternehmen betreibt mit sporttotal.tv ein hochfrequentiertes, wachstumsstarkes Portal für Online-Sportvideos und Live-Streaming. Dabei stattet das Unternehmen Amateurvereine mit einer speziellen Videotechnik aus, die es erlaubt, Sportereignisse in hoher Qualität und vollautomatisch live auf „sporttotal.tv“ zu übertragen. Zum weiteren Leistungsportfolio der SPORTTOTAL AG zählt die technische Ausrüstung von Rennstrecken und Sportstätten sowie die Produktion und Vermarktung von Sportevents wie dem ADAC Zurich 24-Stunden-Rennen am Nürburgring. Darüber hinaus produziert die SPORTTOTAL AG Content für namhafte Unternehmen wie Porsche, Audi, Mercedes/AMG, Red Bull oder VW und veranstaltet hochwertige Live-Erlebnisse wie die Porsche Experience.
Weitere Informationen: www.sporttotal.com

SPORTTOTAL AG
Am Coloneum 2
50829 Köln
www.sporttotal.com
Tel: +49 (0) 221_7 88 77_ 0
Fax: +49 (0) 221_7 88 77_ 199
info@sporttotal.com

Investor Relations
BSK Becker+Schreiner Kommunikation GmbH
Tobias M. Weitzel
Tel: +49 (0) 177_7 21 57 60
weitzel@kommunikation-bsk.de

2018-08-08T17:12:39+00:00