Beteiligungsveränderung: Die BILD GmbH & Co. KG beabsichtigt einen Anteil von 5% des Stammkapitals der sporttotal.tv gmbh zu erwerben. Bisher ist die SPORTTOTAL AG Alleingesellschafterin. Es handelt sich hierbei um eine typische Ankündigung im Vorfeld einer festen vertraglichen Vereinbarung.

AD-HOC: SPORTTOTAL AG kommentiert Meldung zu Beteiligungsveränderung

Köln, 15. Februar 2018.

Die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) hat in einer Medienmitteilung erklärt, dass die

„BILD GmbH & Co. KG beabsichtige, einen Anteil von 5 % am Stammkapital der sporttotal.tv gmbh von der bisherigen Alleingesellschafterin, der SPORTTOTAL AG, zu erwerben. Sämtliche Kommanditanteile an der BILD GmbH & Co. KG und sämtliche Anteile am Stammkapital ihrer Komplementärin, der BILD Multimedia Verwaltungs GmbH, hält die AXEL SPRINGER SE.“

Der Vorstand erklärt dazu, dass es sich dabei um eine typische Ankündigung im Vorfeld einer festen vertraglichen Vereinbarung handele. Zum jetzigen Zeitpunkt kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass diese Vereinbarung nicht zustande kommt. Sollte es zu einer Beteiligung kommen, würde dies im Rahmen von Optionsrechten geschehen. Auch die die sporttotal.tv gmbh als Sponsoren unterstützenden „Gründungspartner“ Allianz Deutschland AG und  Deutsche Post AG können vergleichbare Optionen ausüben.

2018-03-09T13:09:53+00:00