ADAC ZURICH 24H-RENNEN 2017-08-16T15:57:17+00:00

Project Description

Die „Grüne Hölle“

Seit annähernd zwei Jahrzehnten sorgt SPORTTOTAL beim ADAC Zurich 24h-Rennen mit professioneller TV-Produktion, Zeitnahme, internationaler Vermarktung, Sponsoringpaketen, medientechnischer Ausstattung und Event-Management für die perfekte Inszenierung.

Rund 200.000 begeisterte Fans zieht es jährlich zum „Ring“, um den Wettkampf eines traditionell bunt gemischten Super-Starterfelds mit durchschnittlich 175 Fahrzeugen zu verfolgen.

RTL mit dabei

Die Berichterstattung über das ADAC Zurich 24h-Rennen erfolgt 2016 erstmals durch die Mediengruppe RTL. RTL NITRO zeigt das Rennspektakel auf der Nordschleife knapp 26 Stunden live und peilt somit die längste Nonstop-Übertragung in der Geschichte des Free TV an. Zudem berichtet der Hauptsender RTL im Rahmen der Formel-1-Übertragung des Grand Prix von Monaco in verschiedenen Live-Schalten vom Riesen-Rennsport-Event auf dem Ring.

Vodafone bringt Innovation

Der Vodafone 4G LTE Livestream, der von SPORTTOTAL gemeinsam mit Vodafone realisiert wird, bietet mit vier LTE-Onboardkameras, einer LTE-Flugdrohne und des bereits aus der VLN bekannten Stress Level Monitorings von GetSpeed ein abwechslungsreiches Programm, das Fans weltweit über fast 26 Stunden begeistert. Das prominente Moderatorenteam mit Jan Stecker (Abenteuer Auto) und Matthias Malmedie (Grip) bietet exklusive Einblicke, sechs professionelle Motorsport-Kommentatoren führten in Deutsch und Englisch durch das Programm.

1,9 Millionen Menschen klickten sich 2015 in den Vodafone YouTube Channel und verfolgten das Geschehen. Auch an der Strecke hatten zahlreiche Fans entsprechende Endgeräte wie Tablets dabei und konnten so z.B. live in die vier an den Stream angebunden Fahrzeuge schauen.