History 2017-08-16T14:43:32+00:00

HISTORY.

Gründung in 1979

Viele Sportveranstaltungen verfügen noch nicht über computer-basierte Ergebnisauswertung. Das Geburtsjahr einer Vision: die WIGE DATA Datenservice GmbH wird als Dienstleistungsunternehmen im Sport gegründet. Der erste Schritt in Richtung Digitalisierung.

Meilenstein in 1996

WIGE entwickelt mit der eigenen Redaktion das Infotainment-Programm FAN TV, das Zuschauer in Stadien, Arenen und an Rennstrecken via Großbildleinwänden informiert und unterhält. Das Segment der Daten und Ergebnisservices wird mit der Mehrheitsbeteiligung an der MIC Informationssysteme GmbH mit Sitz in Leipzig ausgebaut. Im Jahre 1998 fusionieren die Gesellschaften zur WIGE MIC GmbH.

Börsengang in 2000

Der Börsengang der WIGE MEDIA AG stellt die Weichen weiter in Richtung Wachstum. Die Geschäftsfelder Television und Communication werde in eigene Gesellschaften mit der WIGE MEDIA als Dach der Gruppe überführt, um die eigenständige Entwicklung von Geschäftsideen weiter zu unterstützen.

2002

Die für Daten-Ergebnisservices und neue Technologien zuständige Tochter WIGE MIC Informationssysteme GmbH wird in WIGE DATA umbenannt. Zudem ist das Unternehmen „On-Venue Result“-Partner des Organisationskomitees der Olympischen Winterspiele 2002 in Salt Lake City und Lieferant für den kompletten Datenservice der Winterspiele.

Relaunch 2012

Über 30 Jahre als unabhängiges Medienhaus verpflichten zur Wahrung traditioneller Werte und spornen gleichzeitig dazu an, Neues zu schaffen. Mit der Entwicklung in zusätzliche Unternehmensteile und dem perspektivischen Ausbau des Portfolios hat _wige die Struktur und damit einhergehend auch das Logo der Unternehmensgruppe allumfassend verändert:

Relaunch 2017

Der sich ständig ändernde Markt führte schließlich zu der Neubennenung und Umstrukturierung der alten _wige MEDIA AG zur neuen SPORTTOTAL AG. Wieder gibt es einen neuen Look der die neue digitale Ausrichtung verkörpert.